Haben Sie eine Frage? (Eng)
+420 603 357 606
0
Insgesamt : 0 €
0 € ohne MwSt.
In den Korb fortsetzen

Rückgabe- und Rückerstattungspolitik

Die Bedingungen für den Rücktritt von dem Kaufvertrag und die Gelderstattung für den Verbraucher


Vertragsrücktritt laut §1829 NOZ (Neues BGB)

Vertragsrücktritt falls der Käufer die Waren auf eine andere Weise als persönlich in der Betriebstätte des Verkäufers abgenommen (es wurde ihm durch Fahrdienst zugestellt) hat. Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Warenübernahme vom Vertrag zurückzutreten, falls er die Waren anders als persönlich bestellt hat und die Waren ihm durch beliebigen Güterverkehrsdienst zugestellt worden war. Entscheidet sich der Käufer, innerhalb dieser Frist vom Vertrag zurückzutreten, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein: 

a) Für schnelle Abwicklung empfehlen wir einen Brief absenden (am besten per E-Mail) mit dem Txt: „Ich möchte einseitig vom Vertrag vom Tage DD.MM.RRRR Nr. (Rechnungsnummer) zurücktreten und fordere Rücküberweisung des bezahlten Betrages  für Waren auf Kontonummer:_______...". Datum und Unterschrift. 
Man kann auch unser Formular dazu verwenden, der unten zu Verfügung steht.

b) Die Waren sind (innerhalb von 14 Tagen nach der Zustellung) an die Adresse des Verkäufers zurückzusenden, und zwar auf eigene Kosten, mit beliebigem Verfrachter und zusammen mit beigelegter Kopie von erwähntem Brief (Kosten für Anwendung von elektronischen Kommunikationsmitteln zwecks Reklamationserledigung sowie Zurückgabe der Ware deckt der Kunde ebenfalls selbst.

c) Die abgesendeten und an Verkäuferadresse zurückzugestellten Waren, sollten sich in ursprünglicher Verpackung befinden,  sie müssen unbeschädigt sein, komplett (einschl. Zubehör und Anleitung) und mit einer Kopie von  Zukaufbeleg. Kurz und gut so, wie Sie sie bei uns gekauft hatten. Die Waren senden Sie nicht per Nachnahme – sie werden nicht übernommen. Wir empfehlen Ihnen, Wertwaren zu versichern.

Soweit der Kunde nicht im Stande ist, die Waren in ursprünglichem Zustand zurückzugeben, dann ist der Verkäufer gezwungen, verhältnismäßig denjenigen Betrag zu erniedrigen, für den die Waren zurückgenommen werden (das erfolgt nach dem Zustand der zurückzunehmenden Waren). Bei ganz zerstörten Waren, oder Waren im Zustand, der keinen weiteren Verkauf ermöglicht, ist es nicht möglich, vom Vertrag zurückzutreten.

d) Die Möglichkeit, vom  Vertrag zurückzutreten, bezieht sich nicht auf die Lieferung von denjenigen Waren, die an Wunsch des Käufers modifiziert worden sind oder auf Waren speziell und ausdrücklich auf Kundenwunsch bestellt waren, weil sie zur Zeit der Bestellung nicht auf Lager waren.

e) Bei Erfüllung sämtlicher oben genannter Bedingungen für Warenzurückgabe schicken wir Ihnen das Geld für Gut mit Banküberweisung auf Ihre Rechnung, und zwar spätesten in 14 Werktagen nach physischem Warenerhalt. Als Bargeld oder per Postanweisung die Zurückerstattung nicht möglich ist. Der Betrag wird einschl. Postgebühr zurückerstattet. Also der ganze Preis, die Sie für den Auftrag bezahlt haben.

Sollte eine der Bedingungen zwecks Warenzurückgabe nicht erfüllt sein, können wir leider Ihren Vertragsrücktritt nicht akzeptieren, und die Ware wird auf Kosten des Verkäufers zurück. Der Verkäufer ist berechtigt, den Käufer mit eventuellen weiteren entstandenen Kosten zu belasten.